das wochenende

soo was ist dieses Wochenende passiert?

Ja also am Samsag morgen war ich mit Christin Kauschat (Schwester, der Frau meines Patenonkelsfuer die die sie nicht kenen ;-)), die grad fuer das Wochenende in Chicago ist lecker fruehstuecken in nem super Restaurant und danach sind wir noch bisschen rumgebummelt. Ja ich treff iwi alle Verwanten und Bekannten hier. Mein Gastvater fand das auch schon lustig, wen ich hier so alles treff.

Ja danach bin ich richtung heim gefahren und noch bisschen ins Fitnesstudio und danach heimlaufen weil ich nichts besseres zu tun hatte. Dauert so ca 50 minuten(das heimlaufen). Also gesagt getan. Als ich dann auf dem heimweg war wurde es immer dunkler und es hat angefangen zu donnernen und bisschen zu troepfeln und ja dachte ich werds schon schaffen und machts ja nichts wenn ich bisschen nass werd kann ja daheim duschen. Bin dann weiter gelaufen und es war eh keiner daheim der mich haette holen koenen, hatte eh keine wahl. als ich dann ca die halefte vom Weg hatte hat es so angefangen zu schuetten das ich innerhalb 2 sekunden klatsch nass war. Tja was nun? UNd da sah ich auch schon meine Rettung. Ein Taxi stand m Strassenrand. Hab dem wie wild ans fester geklopft. Der hat mich glaub fuer bescheiert gehalten aber egal. Ich bin dann immerhin nicht total durchnaesst nach Hause gekommen und ich bin ma in Amerika Taxi gefahren ;-) eher unfreiwillig aber egal. Hat auch nur 5$ gekostet hab ihm aber dnn gut Trinkgeld gegeben, weil ich echt froh war das er da war und er auch voll nett war. Wusste nicht was ich gemacht haette ohne das Taxi. An nem Haus geklingelt oder so vllt. weil es hat echt so dermassen runtergehauen, das wasser ist echt auf der Strsse gestanden ich haette da nicht ne halbe stunde oder so noch laufen koenen aber egal ist ja zum glueck nicht so gekommen.

Ja am abend hab ich dann noch muffins gebacken und ja sie sind diesmal echt was gewordenu nd haben super ;ecker geschmeckt. Blaubeer uebrigens ;-)

Heute morgen musste ich n stuendchen auf die KInder aufpassen, war aber easy Diana meinte sie duerfen Fernsehschauen und das haben sie dann auch die meisste Zeit gemacht. Ich hab in derZeit mal wieder aufgeraumt weil die Kueche schon iweder wie sau aussah. Wie immer eigentlich, aber was solls.

Danach bin ich dann zu KIm gefahren und wir haben dann erst bisschen gechillt und meine leckeren muffins gegessen;-) und bisschen draussen rumgelatscht, bis wir dann iwan ich weis ehrlich gesagt gar nicht mehr warum auf unseren reisemonat gekommen sind. Wir haben fest gestellt, das wir bisschen die selben plaene haben und ja auch gleichzeitig fertig sind beste vorraussetzungen also. Irgendwie sind wir dann ins planen gekommen und haben jetzt n groben PLan unseres Westkuesten Trip zusammen Teils Fliegen teils mit dem Auto. Richtig cool. MUessen halt das ganze Jahr ueber nun sparen fuer das aber das war ja klar das das so sein wird wenn ich reisen will und zu zweit ist auf jedenfall cooler als alleine. Mal schauen ob das alles so hinhaut wie wr uns das vorstellen, aber waer schon cool.

Ja das wars dann auch schon wieder. Der Alltag kehrt wieder ein morgen.

Von dem her machts gut.

P.S muss mir mal noch was anderes fuer meinen blog ueberlegen weil die Seite hier irgendwie nicht so gut funktioneiert und ich immer laenger brauch bis ich endlich schreiben kann als ich dann schlussendlich schreib und das regt mich haalt so dermassen auf und deshalb schreib ich warsch auch nicht mehr so viel in etzter zeit. J amal schauen was sich da machen laesst. Also bis dann man hoert sich ;-)

das frühstück
das frühstück
die muffins
die muffins

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
+17
+22°
+17°
Chicago
Wednesday, 03

Chicago (IL)

Königschaffhausen (BW)

Homepage Counter kostenlos